Feinkost – Bücher – Erlebnis

Wohn/Raum/Denken - Politiken des Häuslichen in Kunst, Architektur und visueller Kultur

34,99 

inkl. 7 % MwSt.

ISBN: 3839445175
Seiten: 350
Autor: Katharina Eck
Herausgeber: transcript
Erscheinungsdatum: 03.01.1970

Häuslichkeit, Haus, Wohnen – diese Begriffe artikulieren das so genannte »Private«, seinen privilegierten Ort, seine Atmosphären und Befindlichkeiten. Das Häusliche wird auch als Sphäre des vermeintlich unpolitisch Eigenen und Individuellen bezeichnet.
Tatsächlich ist es jedoch seit jeher Territorium von Regulierungstechniken, Erziehungsstrategien, emotionalen Bindungen und Arbeitsbeziehungen. Die Beiträge dieses Irene Nierhaus gewidmeten Bandes beziehen sich auf ein Denken des »Wohn/Raums« als in diesem Sinne komplexe und flexible Struktur, in der sich Subjektivität, Geschlecht, Nation und Gemeinschaft konstituieren.
Mit Beiträgen von Katharina Eck, Susanne von Falkenhausen, Insa Härtel, Daniela Hammer-Tugendhat, Gabu Heindl, Kathrin Heinz, Heidi Helmhold, Elke Krasny, Kathrin Peters, Drehli Robnik, Mona Schieren, Astrid Silvia Schönhagen, Matt Smith, Silke Wenk und Elena Zanichelli.

Wohn/Raum/Denken - Politiken des Häuslichen in Kunst, Architektur und visueller Kultur

SKU 9783837645170 Kategorie

Copyright © 2021, Vatterodt