Feinkost – Bücher – Erlebnis

Von Gott reden im Land der Täter - Theologische Stimmen der dritten Generation seit der Shoah

24,70 

inkl. 7 % MwSt.

ISBN: 3534745957
Seiten: 1127
Autor: Katharina Kellenbach
Herausgeber: wbg Academic in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)
Erscheinungsdatum: 15.08.2019

„Kann man nach Auschwitz noch beten oder überhaupt noch verantwortlich von Gott reden?“ Das war die Herausforderung, der sich seit den sechziger Jahren Theologen stellten. Jüdische und christliche Autoren der jüngeren Generation untersuchen gemeinsam die theologische und gesellschaftlich-kulturelle Bedeutung des Holocausts im deutschsprachigen Raum. Was es heißt, im ‚Land der Täter‘ heute von Gott zu reden, wird theologisch, feministisch und kulturwissenschaftlich reflektiert.

Copyright © 2021, Vatterodt