Feinkost – Bücher – Erlebnis

Identität und Differenz - Sinnprobleme der differenzlogischen Systemtheorie

21,99 

inkl. 7 % MwSt.

ISBN: 5170221
Seiten: 228
Autor: Arlena Jung
Herausgeber: transcript
Erscheinungsdatum: 03.01.1970

Die Systemtheorie Niklas Luhmanns beansprucht, einen Paradigmenwechsel von einer Identitäts- zu einer Differenzlogik zu vollziehen. Kann Sinn aber tatsächlich differenzlogisch verstanden werden? Das Buch widmet sich dieser Frage anhand zweier zentraler Erklärungsdefizite: Einerseits sind in den Kommunikationsprozessen zwischen Funktionssystemen Sinnstrukturen zu finden, die nicht differenzlogisch erklärt werden können (»Hybridisierung«, dargelegt an einer objektiv-hermeneutischen Analyse des »The President’s Council on Bioethics«). Andererseits zeigt eine Exegese des Sinnbegriffs, dass Luhmann sich identitätslogischer Konzepte bedient, um die System/Umwelt-Wechselwirkung zu erklären.

Identität und Differenz - Sinnprobleme der differenzlogischen Systemtheorie

SKU 9783837610024 Kategorie

Copyright © 2021, Vatterodt