Feinkost – Bücher – Erlebnis

Einbruchsdiebstahl in Österreich - Eine Analyse anhand der Polizeilichen Kriminalstatistik

23,50 

inkl. 7 % MwSt.

ISBN: 4461147
Seiten: 185
Autor: Bernhard Klob
Herausgeber: Verlag für Polizeiwissenschaft
Erscheinungsdatum: 25.09.2013

Unter allen Delikten sticht Einbruchsdiebstahl nicht nur wegen der Häufigkeit der Fälle, sondern auch wegen der vielschichtigen Folgen für die Opfer heraus. Aus diesem Grund widmet sich die vorliegende Arbeit einer explorativen Untersuchung dieses Delikts anhand der polizeilichen Kriminalstatistik. Dazu wurden Zeitreihen mit unterschiedlichen Daten zu Straftaten und zu Tatverdächtigen umfassend untersucht. Theoriegeleitet wurden aus den deskriptiven Ergebnissen Hypothesen zu vermuteten Ursachen und Wirkungszusammenhängen aufgestellt und zur weiteren wissenschaftlichen Untersuchung empfohlen. Diese betreffen die Bereiche der Alterskriminalität, Einflussfaktoren und Phänomene zu den geklärten Fällen, Mehrfachtäter und Tätergruppen sowie mögliche Auswirkungen von Prävention auf Versuche. Außerdem konnten in der Kriminalstatistik Befunde gefunden werden, dass sich die EU-Osterweiterung bei den Fallzahlen zu Einbruchsdiebstahl ausgewirkt hat.

Einbruchsdiebstahl in Österreich - Eine Analyse anhand der Polizeilichen Kriminalstatistik

Copyright © 2021, Vatterodt