Feinkost – Bücher – Erlebnis

Einführung in die industrielle Mikrobiologie -

40,18 

inkl. 7 % MwSt.

ISBN: 5041270
Seiten: 244
Autor: Hans-J. Rehm
Herausgeber: Springer Berlin
Erscheinungsdatum: 07.03.2013
1971

I. Mikroorganismen mit industrieller Bedeutung.- 1. Mikroorganismenarten.- a) Bakterienarten.- b) Hefearten.- c) Weitere Pilzarten..- d) Algen.- 2. Entwicklungsbedingungen für Mikroorganismen.- a) Allgemeine Substratansprüche.- b) Substrate zur technischen Mikroorganismenzucht.- c) Weitere Entwicklungsbedingungen.- 3. Entwicklungskinetik der Mikroorganismen.- a) Diskontinuierliche Kultur.- b) Kontinuierliche Kultur.- c) Gesetzmäßigkeiten bei der Produktbildung.- 4. Grundlagen des mikrobiellen Stoffwechsels.- a) Hexoseabbau über den Fructose-diphosphat-Weg (FDP-Weg).- b) Hexoseabbau über den oxidativen Pentose-phosphat-Weg (PP-Weg).- c) Hexoseabbau über den Entner-Doudoroff-Weg (ED-Weg).- d) Tricarbonsäure-Cyclus (TCC).- 5. Anreicherung, Umzüchtung und Haltung industrieller Stämme.- a) Anreicherung von Stämmen.- b) Umzüchtung der frisch isolierten Stämme.- c) Besondere Methoden zur Mutantenherstellung.- d) Haltung von Produktionsstämmen.- II. Grundlagen der Fermentationen.- 1. Ablauf industrieller Fermentationen.- a) Herstellung und Sterilisation des Substrates.- b) Herstellung der Impflösung.- c) Fermentation.- d) Filtration.- e) Produktgewinnung.- 2. Fermentationsverfahren.- a) Oberflächenverfahren.- b) Submersverfahren.- c) Semikontinuierliche und kontinuierliche Mikroorganismenzucht.- ? ) Semikontinuierliche Fermentation.- ?) Kontinuierliche Fermentation.- ?) Einteilung kontinuierlicher Systeme.- ?) Probleme der Mikroorganismenentwicklung in kontinuierlicher Kultur.- ?) Technische Anwendung der kontinuierlichen Systeme.- 3. Sterilisation.- a) Erhitzung im Wasserdampf.- b) Sterilisation durch Dampf unter Überdruck.- c) Sterilisation durch trockene Hitze.- d) Sterilisation (Desinfektion) durch chemische Substanzen.- e) Sterilisation durch Bestrahlung.- f) Entkeimung durch Filtration.- 4. Belüftung und Bewegung von Fermentationslösungen.- a) Theoretische Grundlagen der Belüftung.- b) Belüftungseinrichtungen.- ?) Belüftung von Oberflächenkulturen.- ?) Belüftung von Submerskulturen mit Oberflächenluft.- ?) Belüftung ohne gleichzeitige Flüssigkeitsumwälzung.- ?) Belüftung mit statischem Luftverteiler und Flüssigkeitsumwälzung.- ?) Belüftung mit dynamischem Luftverteiler und Flüssigkeitsumwälzung.- ?) Sonstige Belüftuugseinrichtungen.- c) Bewegung von Kulturflüssigkeiten.- 5. Schaumzerstörung.- a) Chemische Schaumdämpfungsmittel.- b) Mechanische Schaumzerstörung.- III. Mit Mikroorganismen hergestellte Produkte.- 1. Gärungsprodukte.- a) Äthanol und äthanolhaltige Produkte.- ?) Allgemeines über die Äthanolbildung durch Hefen.- ?) Bier.- ?) Äthanol.- ?) Wein und Sekt.- b) Glycerin.- c) Milchsäure und Milchprodukte.- d) Butanol-Aceton und Buttersäure.- e) 2, 3-Butandiol-Gärung.- f) Methangärung.- 2. Produkte aus dem primären Stoffwechsel (organische Säuren, Aminosäuren).- a) Organische Säuren.- b) Glutaminsäure.- c) Weitere Aminosäuren.- 3. Einstufenreaktionen mit Mikroorganismen (Transformationen).- a) Oxidationsreaktionen.- ?) Oxidation von Alkoholen.- ?) Oxidation von Aldosen, Ketosen und Aldehyden.- ?) Oxidation von Steroiden.- ?) Weitere Oxidationen.- b) Reduktionen.- c) Decarboxylierung.- d) Seitenkettenabspaltungen.- e) Seitenkettenaddition.- f) Desaminierungen, Aminierungen und Phosphorylierungen.- 4. Polysaccharide und Oligosaccharide.- a) Dextrane.- b) Oligosaccharide.- 5. Weitere wichtige Antibiotica.- a) Penicilline und Cephalosporine.- b) Aminosäuren, Oligopeptide, Polypeptide und Peptolide als Antibiotica.- c) Tetracycline Antibiotica.- d) Macrolide Antibiotica.- e) Polyene Antibiotica.- f) Wichtige Antibiotica unterschiedlicher chemischer Struktur.- ?) Griseofulvin.- ?) Chloramphenicol.- ?) Novobiocin.- ?) Cycloheximid.- ?) Mitomycine.- 6. Vitamine.- 7. Weitere Stoffwechselprodukte aus Pilzen.- a) Gibberelline.- b) Mutterkornalkaloide.- 8. Produkte des Nucleinsäure- und Proteinstoffwechsels.- a) Nucleinsäuren.- b) Nucleotide.- c) Eiweiß.- d) Enzyme.- 9. Massenzucht von Mikroorganismenzellen.- a) Pilze mit Fruchtkörpern.- b) Hefe- und Bakterienzellen.- c) Algenzellen.- d) Pflanzliche und tierische Zellen und Gewebe.- 10. Oxidation von Kohlenwasserstoffen.- a) Mikroorganismen und Biochemie der Oxidationen.- b) Besonderheiten der Mikroorganismenzucht bei der Verwendung von Kohlenwasserstoffen.- ?) Proteinerzeugung durch billige Massenzucht von Mikroorganismenzellen.- ?) Entfernung von Paraffinen aus Erdölprodukten.- ?) Verwendung von Kohlenwasserstoffen als billige C-Quelle zur Herstellung von Stoffwechselprodukten.- 11. Mikroorganismen und Nahrungsmittelherstellung.- IV. Weitere mikrobiologische Prozesse mit Aussicht auf technische Bedeutung.- 1. Raumfahrtmikrobiologie.- 2. Direkte Erzeugung elektrischer Energie mit Hilfe von Mikroorganismen.- 3. Verbreitung von Mikroorganismen in Aerosolen.- 4. Weitere technisch interessante mikrobiologische Verfahren.- V. Mikrobiologische Abwasserbeseitigung.- Literatur.- Sachverzeichni.

Einführung in die industrielle Mikrobiologie -

SKU 9783540051572 Kategorie

Copyright © 2021, Vatterodt